Erfolgreiche Patty Kutz

Schwimmen

Wie sagt man so schön „je oller, desto doller“. Bei den Deutschen Masters-Meisterschaften Lange-Strecken 2024 am letzten Wochenende in Solingen vollbrachte Patty Kutz in ihrer neuen Altersklasse 65 einen Start nach Maß – Zweimal Deutscher Meister und einmal Vize.

Am Samstag gewann sie die 400m-Lagen souverän. Mit 7:40 Minuten hatte sie sich über die anspruchsvolle Strecke gemeldet – ein bisschen zu schnell war sie der Meinung. Von wegen, schon nach den ersten 100m (Delphin) in 1:36 Min. zeigte sich, dass sie schnell unterwegs ist. Nach 400m blieb die Zeit bei /:11,36 stehen – Klasse.

Am Sonntagvormittag schwamm sie die 400m-Freistil. Eigentlich zum Einschwimmen für die anschließenden 200m-Brust am Nachmittag. Ziel war die Meldezeit von 6:30  Minuten zu erreichen. Sie ging entsprechend schnell an und lag nach 125m knapp in Führung, konnte diese aber nicht halten und wurde am Ende in sehr guten 6:30,15 Vize-Meisterin.

Die 200m-Brust am Nachmittag ist eigentlich eine ihrer Paradestrecken – bei der WM in Japan 7. über diese Strecke in der AK60 – doch die 400m-Freistil haben sehr geschlaucht. Die Zeit von 3:38,42 war zwar 5 Sekunden langsamer als ihre Zeit von der WM, doch diese reichte locker zum zweiten Deutschen-Meistertitel. Herzlichen Glückwunsch!

Visits: 9